Die Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU)

ist anerkannter Fachsportverband für olympisches Taekwondo in Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Engelskirchen. Er ist direktes Mitglied im Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB) und der Deutschen Taekwondo Union.

Die Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU)

wurde 1981 gegründet und ist der rechtliche Nachfolger der Sektion Taekwondo des Nordrhein-Westfälischen Judoverbandes (NWJV). Die Rechtsform ist der eingetragene Verein (e.V.). Präsident des Verbandes ist Musa Çiçek.

Die Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU)

nimmt alle fachlichen, auf Taekwondo bezogenen Aufgaben wahr. Ihre zentrale Rolle ist es, den Sportbetrieb bis auf die Ebene der Abteilungen der Sportvereine zu organisieren und die Qualität des Übungsbetriebes zu sichern.

Die Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU)

ist als sog. Sportfachverband eine ordentliche Mitgliedsorganisation des Landessportbundes NRW (nach § 8 seiner Satzung). Alle Sportvereine oder Abteilungen innerhalb von Mehrspartenvereinen gehören einem Fachverband an.

Jedes Jahr beteiligen sich mehr als 130 Länder am Olympic Day. Von Südafrika bis Norwegen, von Kanada bis Australien feiern damit Millionen Menschen die olympischen Werte. Der Olympic Day markiert den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am 23. Juni 1894. Alle Nationalen Olympischen Komitees sind durch das IOC dazu aufgerufen.

Das Besondere am Olympic Day: Er verbindet Sport und Bewegung mit den olympischen Werten. Unter dem Motto „Move" (Bewegen), „Learn" (Lernen) und „Discover" (Entdecken) können Menschen aller Altersgruppen ein breites Sportartenprogramm ausprobieren, Sportstars treffen, an Mitmach-Aktionen und vielen attraktiven Angeboten rund um die Faszination Olympia teilnehmen.

Ausrichter des Olympic Day in Deutschland ist die Deutsche Olympische Akademie (im Auftrag des DOSB).

 

 

DOA erwartet 4.000 Kinder und Jugendliche in Köln

Unter dem Motto „ Move – Learn – Discover“ verwandeln sich der Kölner Rheinauhafen und das Gelände des Deutschen Sport & Olympia Museums auch in diesem Jahr wieder zu einer olympischen Sport- und Erlebnismeile. Am 26. Juni 2019 feiert die Deutsche Olympische Akademie (DOA) gemeinsam mit rund 4.000 Kindern und Jugendlichen sowie bekannten olympischen und paralympischen Athletinnen und Athleten den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Um der stetig steigenden Nachfrage interessierter Schulen und dem Gewinn neuer Kooperationspartnern gerecht zu werden, wurde das Außengelände des Olympic Day in diesem Jahr verdoppelt und die Teilnehmerkapazität auf rund 4.000 Schülerinnen und Schülern erhöht. „Die steigenden Teilnehmerzahlen und das große Interesse der Kooperationspartner, sich beim Olympic Day zu präsentieren, zeugt vom Erfolg der Veranstaltung“, so Tobias Knoch, Direktor der DOA. „In Zusammenarbeit mit unseren Partnern ist es gelungen, mehr Flächen für den diesjährigen Olympic Day zu gewinnen und diese mit neuen Angeboten und Aktionen für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu füllen.“

Zwei weibliche Para Taekwondo-Sportlerinnen © Picture Alliance

Taekwondo ist ein traditioneller koreanischer Kampfsport, welcher seit Mitte des 20. Jahrhunderts auch in Deutschland betrieben wird. Über die Jahre hat sich Taekwondo zu einer modernen olympischen und seit Anfang 2015 auch paralympischen Disziplin weiterentwickelt. Dementsprechend reicht heute die Bandbreite des Taekwondo von der traditionellen Kampfkunst, über den Breitensport bis hin zum Schulsport und zum attraktiven, dynamischen Wettkampfsport.

Wettkämpfe werden im Bereich des Vollkontaktwettkampfes mit elektronischer Schutzausrüstung sowie im kontaktlosen Bereich Technik, bei dem Bewegungsformen vor Wertungsrichtern präsentiert werden, ausgetragen. In beiden Disziplinen werden inzwischen auch Wettkämpfe für Sportler und Sportlerinnen mit geistigem oder körperlicher Handicap angeboten.

 

Welche Materialen brauche ich und wo kann ich mich als Trainer oder Übungsleiter weiterbilden? Alle Infos dazu gibt's auf der Homepage: www.dbs-npc.de/handbuch-breitensport.html

 

Regelwerke und neue NWTU Wettkampfordnung Para

24.05.2019

NWTU - Jugendvollversammlung am 28.06.2019 in Neuss

21.05.2019

NWTU Fanshop

12.06.2019

Geschäftsstelle ist vom 21.-27.06.2019 geschlossen

News

18.06.2019 14:42

Bericht: NWTU Hosinsul Lehrgang "Aufbaumodul II"

Am Sonntag, den 16.06.2019 fand ein weiterer Hosinsul Lehrgang im Bereich Selbstverteidigung...

18.06.2019 13:57

NWTU Breitensportlehrgang stark besetzt

Am vergangenen Samstag fand in Dortmund beim Gastgeber TKD Team Kocer der 2....

17.06.2019 11:02

Bericht KR-Grundlehrgang Technik am Sonntag, den 16. Juni 2019 in Lemgo

Am Sonntag, den 16. Juni 2019, fand der 1. KR-Grundlehrgang Technik 2019 in Lemgo statt. 17...

13.06.2019 09:28

Neue Wettkampfordnungen Freestyle, Para und Hosinsul

Durch einstimmigen Vorstandsbeschluss am 12.06.2019 vorläufig in Kraft gesetzt.

04.06.2019 09:01

Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften

Die NWTU nahm mit 48 Sportlerinnen und Sportlern bei den Deutschen Meisterschaften der Kadetten,...

03.06.2019 14:07

WTE kehrt zu bewährtem Teilnahmemodus bei Poomsae-Europameisterschaften zurück

Wie die World Taekwondo Europe am 22. Mai 2019 bekannt gegeben hat, haben sich die...

29.05.2019 12:09

LEM - aktuelle Ausschreibung

Stand: 29.05.2019

19.05.2019 16:10

28.06.2019 - Einladung Jugendvollversammlung

NWTU - Jugendvollversammlung am 28.06.2019 in Neuss Einladung und TO...

07.02.2019 10:06

Trainer A- Lizenzausbildung

Aktuelle Termine


Werde Mitglied in der NWTU e.V.
Nur sieben Schritte zur Bewerbung bis zum 30.06.2019
Video

Aktuelle Termine


Bildergalerien

Mitgliederkarte

Sponsoren

Kontakt

Nordrhein-Westfälische
Taekwondo Union e.V.

Hindenburgstrasse 28
51766 Engelskirchen

Telefon: 02263-90 37 38
Telefax: 03222-18 13 090
E-Mail: office@nwtu.de

Telefonisch erreichbar:
Mo.-Do. 08:30 -12:00 Uhr
Mo.-Do. 13:30 -16:00 Uhr
Freitags 08:00 -12:00 Uhr

Impressum

Keine Artikel in dieser Ansicht.