Bildungsreferat

Bildungsreferent

Thomas Schneider

Pütterhöfer Weg 7a

41751 Viersen

Tel.  02153 60484

Mobil  0171 5251585

E-Mail an Thomas Schneider

DOSB Trainer C- Ausbildung der Fachverbände

NWTU und ITF-NW

Meldeschluss: 08.09.2017


Bundesweit einzigartig ist das breite Angebotsspektrum der seit 1997 bestehenden Universitären Weiterbildung („UW“) der Deutschen Sporthochschule Köln.

Eine Vielzahl an sportpraktischen und fachübergreifenden Weiterbildungen steht für Akademiker/Innen, Berufstätige im Sport aber auch für Quereinsteiger/Innen und Interessierte zur Auswahl. Auch die Trainer der NWTU sind gerne gesehen und bekommen diese Weiterbildungen zu Ihrer Lizenzverlängerung angerechnet!

Die Angebotsformate reichen von Tages- und Wochenendveranstaltungen über Zertifikatsstudiengänge bis hin zu berufsbegleitenden weiterbildenden Masterstudiengängen. Darüber hinaus verfügt die „UW“ über langjährige Erfahrung in der Konzeption maßgeschneiderter Weiterbildungen rund um die Sportwissenschaft und ihre Unterdisziplinen. Organisatorisch ist die Universitäre Weiterbildung als Abteilung der Stabsstelle Akademische Planung und Steuerung zugeordnet.

Die speziellen Bedürfnisse der Tae Kwon Do Aktiven und Mitglieder der NWTU werden gerne Berücksichtigt und als zusätzliche Angebote abgefragt bzw. bei Bedarf angeboten…der Lehrreferent des Fachverbandes der NWTU gibt hierzu gerne Auskunft!

https://www.dshs-koeln.de/universitaere-weiterbildung/

 

Ab 19. August 2017:                       DSHS Coach für Sporternährung

Ab 08. September 2017:                 DSHS Personal Trainer

Infos zur DTU/DOSB Trainerlizenzverlängerung:

So verlängern Sie Ihre Trainer C oder B Lizenz korrekt und richtig ...

- Nachweis von 15 LE, alle 3 Jahre Trainer B oder alle 4 Jahre Trainer C, Kopie aus DTU Pass oder Lehrgangsbescheinigung

- NWTU Antrag mit Pass Nr. immer neu ausfüllen, zur Daten aktzallisierung (Dan, E-mail, Adresse, Lizenzen,Telf. usw.)

- Ehrenkodex jeweils neu unterschrieben mit aktuellem Datum, alle 3 Jahre (Trainer B) oder alle 4 Jahre (Trainer C)

- Ersthelfer alle 2 Jahre 9 LE ( wird mit 4 LE angerechnet zur Verlängerung)

- Kampfrichter Auffrischung/oder Lizenz, alle 2 Jahre, Formen oder Zweikampf  ( wird mit 4 LE angerechnet zur Verlängerung)

- Kopie der Einzahlung von 50,-Euro an die NWTU zur Verlängerung

- bitte das original Lizenzheft beilegen zum Verlängern

- fertigen Briefumschlag mit bezahltem Porto beifügen

(Bitte diese aufgeführten erforderlichen Nachweise, auf dem einfachen Postweg an den Lehrreferenten der NWTU senden, keine Einschreiben oder E-mail, aus zeitlichen und organisatorischen Gründen)

 

Zur Lizenzverlängerung sind alle Nebenlizenzen (Ersthelfer 9LE, KR-Auffrischung) wie bei der Erstausstellung, gültig bis zum Ablauf des Verlängerungszeitraumes nachzuweisen, ebenfalls ist ein neu Ausgefüllter/Unterschriebener LSB Ehrenkodex vorzulegen!

Dazu immer das NWTU Antragsformular ausfüllen, Kopie der Gebühr Einzahlung beilegen und auf dem Postweg an den NWTU Lehrreferenten senden!

5.2

Gültigkeitsdauer der Lizenzen

Die Gültigkeit beginnt mit dem Datum der Ausstellung und endet jeweils am 31. Dezember des letzten Jahres der Gültigkeitsdauer.

 

Die Lizenzen der Stufen 1 bis 3 sind wie folgt gültig und verlängern sich nach erfolgreicher Fortbildung um die entsprechenden Zeiträume:

 

Lizenz Stufe Lizenzabschluss Gültigkeitsdauer der Lizenz

1 Trainer/in „C“  4 Jahre

2 Trainer/in „B“  3 Jahre

3 Trainer/in „A“  2 Jahre

-Jugendleiter „B“ 4 Jahre

-Jugendleiter „A“ 4 Jahre

 

5.3

Verlängerung der Lizenzen

Zur Verlängerung seiner Lizenz muss der/die Lizenzinhaber/in innerhalb des Gültigkeitszeitraumes Fort- oder Weiterbildungsveranstaltungen (mindestens 15 UE) auf der Ebene der höchsten der Lizenzstufe besuchen. Mit Verlängerung einer Lizenz der Stufe 2 oder höher, werden automatisch die darunter liegenden Lizenzen für deren jeweilige Gültigkeitsdauer verlängert.

 

Zur Verlängerung der Jugendleiterlizenzen muss zusätzlich mindestens 1Praxiseinsatz als Jugendleiter geleistet werden.

 

Ein entsprechender Nachweis über die erbrachte Fort-bzw. Weiterbildung ist vom Lizenzinhaber dem zuständigen Ausbildungsträger vorzulegen.

Zum Zeitpunkt der Verlängerung müssen die Mindestvoraussetzungen zum Erwerb der jeweiligen

Lizenzstufe weiterhin erfüllt sein.

 

5.3.1

Anerkennung von Fort-oder Weiterbildungsveranstaltungen

Träger der Fort-oder Weiterbildungsveranstaltungen ist die DTU. Sie delegiert Teile der Fort-oder Weiterbildungsveranstaltungen an die Landesverbände. Die Konzeption dieser Teilung ist wie folgt:

Lizenzstufe Lizenzabschluss Ausbildungsträger

1 Trainer/in „C“ Landesverbände der DTU

2 Trainer/in „B“ Landesverbände der DTU

3 Trainer/in „A“ DTU

4 Diplomtrainer/in des DOSB Trainerakademie des DOSB

-Jugendleiter/in „B“ Sportjugend der Landesverbände der DTU

-Jugendleiter/in „A“ Deutsche Taekwondo Jugend

 

Es werden vom Ausbildungsträger der Lizenzstufe entsprechende Fortbildungsveranstaltungen angeboten.

Fortbildungsveranstaltungen des DOSB und der Landesverbände des DOSB können nach vorheriger Rücksprache mit dem zuständigen Lehrwesenreferent/in, anerkannt werden.

Die Landesverbände der DTU erkennen untereinander sich

entsprechende Fortbildungsveranstaltungen an.

Die Art der Fortbildungsveranstaltungen und der Umfang

der jeweiligen anzuerkennenden UEs zur

Verlängerung der jeweiligen Lizenzen werden bundeseinheitlich vom Bundeslehrwesenreferenten/in in Absprache mit den Landeslehrwesenreferenten/innen festgelegt.

In Absprache mit dem Ausbildungsträger können

Fortbildungen aus relevanten Themenbereichen von

Hochschulen, Fachhochschulen oder anderen mit Bildung beauftragten Instituten anerkannt werden.

Der Erwerb der Lizenz einer höheren Stufe verlängert automatisch die niedrigere Lizenzstufe. Der

Besuch von Fortbildungsveranstaltungen (mindestens 15 UE) zur Verlängerung einer höheren Lizenz führt automatisch auch zur entsprechenden Verlängerung der Lizenzen der niedrigeren Stufen.

 

5.4

Verlängerung ungültig gewordener Lizenzen

Bei Überschreitung der Gültigkeitsdauer von Lizenzen gilt folgende Regelung:

 

Fortbildung im 1. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit:

Die Gültigkeitsdauer der Lizenz sollte nach dem erfolgreichen Besuch von

Fortbildungsveranstaltungen im Gesamtumfang von

30UE um die entsprechende Gültigkeitsdauer verlängert werden.

Fortbildung im 2. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit:

Die Gültigkeitsdauer der Lizenz sollte nach dem erfolgreichen Besuch von

Fortbildungsveranstaltungen im Gesamtumfang von 45UE um die entsprechende Gültigkeitsdauer verlängert werden.

 

Überschreiten der Gültigkeit um mehr als 2Jahre:

Die Lizenz kann durch den Besuch eines Wiedereinsteigerlehrganges verlängert werden. Der Lehrgang

hat einen Gesamtumfang von 60 UE und schließt mit einer Lernerfolgskontrolle ab.

Überschreiten der

Gültigkeit um mehr als 5 Jahre:

Die Ausbildung

muss komplett inklusive Prüfung wiederholt werden

 

5.5

Lizenzentzug

Die DTU hat das Recht, Lizenzen zu entziehen, wenn der/die Lizenzinhaber/in schwerwiegend gegen

die Satzung des Verbandes verstößt oder

verstoßen hat, oder im Falle von schwerwiegenden Verstößen

gegen die im „Ehrenkodex von Trainerinnen und Trainern" festgestellten Handlungsgrundsätze.

Erste-Hilfe-Nachweis: Richtlinien für Übungsleiter/innen geändert

Erste-Hilfe-Nachweis: Richtlinien für Übungsleiter/innen geändertGemäß den neuen Grundsätzen der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste-Hilfe gibt es seit dem 01.04.2015 nur noch Erste-Hilfe-Kurse mit einem Umfang von neun Lerneinheiten. Diese Kurse werden ab diesem Zeitpunkt auch nur noch für den Erste-Hilfe-Nachweis bei den DOSB-Lizenzausbildungen (Übungsleiter/in – C, Trainer/ – C und Jugendleiter/in) anerkannt. Die weitere Bedingung für einen gültigen Nachweis ist: Es muss explizit auf die Begrifflichkeit "Ausbildung" geachtet werden.

Im Jahr 2013/2014 absolvierte "Erste-Hilfe-Trainings" über acht Lerneinheiten werden für die DOSB-Lizenzausbildungen nicht anerkannt.

Sponsoren

Kontakt

Nordrhein-Westfälische
Taekwondo Union e.V.

Hindenburgstrasse 28
51766 Engelskirchen

Telefon: 02263-90 37 38
Telefax: 03222-18 13 090
E-Mail: office@nwtu.de

Telefonisch erreichbar:
Mo.-Do. 08:30 -12:00 Uhr
Mo.-Do. 13:30 -16:00 Uhr
Freitags 08:00 -12:00 Uhr

Impressum

Keine Artikel in dieser Ansicht.