Int. Pfingst Cup 2024 Zweikampf in Alsdorf

|   NWTU

Am vergangenen Samstag, 11. Mai 2024, fand der erste Int. Pfingst Cup 2024 in Alsdorf statt. Ein Dank gilt hier dem ausrichtenden Verein, Euregio Kampfsport e.V. Alsdorf unter der Leitung von Hans-Jürgen und Stephanie Wiechert, der die Dreifachsporthalle der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Alsdorf zur Verfügung stellte. Auf vier Wettkampfflächen zeigten bei dem NWTU-Nachwuchsturnier im Zweikampf-Bereich über 300 Athleten/innen aus mehr als 30 Vereinen ihr Können. Zahlreiche Kinder aus dem Nachwuchsbereich zeigten beachtliche Leistungen, die teilweise erste Turnierluft schnupperten und Zuversicht für weitere Turniere im olympischen Zweikampf geben.

In der Vereinswertung
gewann der Taekwondo (TKD) Herringen e.V. vor dem Sportwerk Düsseldorf auf Platz 2 und dem TG Jeong Eui Nettetal e.V. auf Platz 3.

Auch die Offiziellen des NWTU Ressorts Zweikampf waren mit NWTU Vize-Präsident Zweikampf, Dr. Cevdet Gürle und NWTU Sportdirektor Zweikampf, Ali Ünlüsoy vor Ort und sorgten für eine reibungslose Durchführung des Int. Pfingst Cup Zweikampf 2024. Als weitere Vertreter des NWTU Vorstandes besuchten NWTU Präsident und Bildungsreferent, Thomas  Schneider, NWTU Vize-Präsident Technik, Franz-Peter Erberich, NWTU Jugendleiter  Mehmet Güloglu, NWTU Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit, Stephan Mingers und NWTU Inklusions- und Behindertensportbeauftragter, Johannes van der Broeck das Turnier.


Ein Dank gilt auch den Kampfrichtern/innen, um den stellvertretenden NWTU Kampfrichterreferent Zweikampf, Nebraz Kazkaz, die allesamt einen tollen Einsatz lieferten.

Der hauptamtliche NWTU Landestrainer Zweikampf, Ünal Öztürk und NWTU Landestrainerin Zweikampf, Stephanie Dumrath konnten einige vielversprechende neue Talente für den NWTU Landeskader Zweikampf sichten.


Weitere Fotos frei nutzbar, dank Stefan Gotti Wuppertal:

 

Ergebnisse:

 

Ehrungen:

Im Rahmen des ersten Int. Pfingst Cup 2024 in Alsdorf nahmen NWTU Sportdirektor Zweikampf, Ali Ünlüsoy und NWTU Vize-Präsident Zweikampf, Dr. Cevdet Gürle zahlreiche Ehrungen vor.

Folgende Sportler/innen erhielten die NWTU Ehrennadel in Bronze:
Jana Gruber des VfL Berghausen-Gimborn, Liliana Balla des Sportwerk Düsseldorf und Ilayda Kurkac des Taekwondo (TKD) Herringen e.V.


Folgende Trainer/innen erhielten die NWTU Ehrennadel in Bronze:
Volkan Celik des ELITE SV Gladbeck e.V., Cihan Cavusman des Sportfreunde 97/30 Lowick e.V., Edries Ali Hosseini des Kampfsportzentrum Essen e.V. und Stephanie Wiechert des Euregio Kampfsport e.V. Alsdorf.


Zuletzt erhielt die Trainerin des ELITE SV Gladbeck e.V., Süheda Celik die NWTU Ehrennadel in Silber.

Allen Geehrten gratuliert der NWTU Vorstand in Anerkennung ihrer Leistungen zu ihren jeweiligen Ehrungen.

Bild: Jan Jürgens
Bild: Jan Jürgens