Pressemitteilungen

Direktmitgliedschaft der NWTU im Landessportbund NRW

Am 03.02.2018, genau ein Jahr nach Antragstellung, wurde bei der Mitgliederversammlung des Landessportbund NRW über die Aufnahme der NWTU als direktes Mitglied abgestimmt. Die NWTU wurde einstimmig aufgenommen und ist nun das 70. Direktmitglied des LSB NRW. Die NWTU dankt den Präsidenten Musa Cicek und Robert Schmeling und allen Unterstützern für diesen Erfolg. 

 

 

21.12.2017

Düsseldorfer Juniorsportler des Jahres 2017

Die NWTU gratuliert unserer Sportlerin Ioanna Andreopoulou und unserem Sportler Valentin Ekkert, für die zuteil gewordene Ehre. 

 

Unser Dank und Anerkennung gebührt auch unserem Mitgliedsverein, dem Sportwerk Düsseldorf, sowie den zuständigen Trainern, für die tolle Arbeit und die fantastische, professionelle Entwicklung der letzten Jahre. 

 

Das Sportwerk Düsseldorf gilt inzwischen als eine der Top-Adressen im Deutschen Taekwondo-Sport. 
Die NWTU kooperiert eng mit dem Sportwerk am Bundesstützpunkt und Landesleistungszentrum Düsseldorf und des Weiteren im Bereich der dualen Ausbildung - Schule und Leistungssport - an der Eliteschule des Lessing Gymnasiums Düsseldorf.

 

 

21.12.2017

Budoka 12/2017

Die diesjährigen NRW-Masters der NWTU in Dortmund haben es auf die Titelseite der aktuellen Ausgabe des Budoka geschafft. Ein großer Dank gilt dem Ausrichter des Turniers Muhammed Kocer und seinem Team.  

 

Link zum Bericht

29.11.2017

Regine-Hildebrandt-Preis 2017

 

Am 26.11.2017 wurde im Willy-Brandt-Haus in Berlin das ehrenamtliches Engagement von unserem Mitgliedsverein "Die Brühler Helden e.V. (Kahramanlar Brühl)" von der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD) und Wolfgang Tiefensee (SPD) geehrt und mit dem Regine-Hildebrandt-Preis 2017 ausgezeichnet.

 

Die bundesweit begehrte Auszeichnung der Stiftung für Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut wird seit 1997 für herausragendes soziales Engagement im Bereich Arbeitslosigkeit und Armut vergeben und trägt in Erinnerung an ihre erste Preisträgerin und spätere Schirmherrin der Stiftung seit 2002 den Namen „Regine-Hildebrandt-Preis für Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut“. Der bezeichnete Preis kommt ausschließlich gemeinnützigen Projekten nach Wahl der Preisträger und Preisträgerinnen zugute.

 

 

29.11.2017

Jurypreis 2017 für das Sportwerk Düsseldorf

Am 28.11.2017 wurden auf den Rheinterrassen mehrere Vereine aus Düsseldorf für Ihre Tätigkeit und Engagement für Kinder und Jugendliche unter dem Namen TOP in Düsseldorfer geehrt.

Verschiedene Sportarten und der Breitensport wurden von der Westdeutschen Zeitung in Zusammenarbeit mit der PSD Bank sowie einer hochbesetzten Jury ausgewählt.

Die Jury hatte das "Sportwerk Düsseldorf" Engagement und das neue Projekt „Sportwerk Young Talents“ in Pempelfort als eine gelungene Innovation mit direktem einzug ins Finale für den Jurypreis 2017 honoriert.

Die NWTU gratuliert seinen Mitgliedsverein "Sportwerk Düsseldorf" für die Auszeichnung ihres innovativen Projektes "Young Talents" und das besondere Engagement im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.

Das Sportwerk ist Kooperationspartner der NWTU am Leistungszentrum und Bundesstützpunkt Düsseldorf und auch in der Zusammenarbeit mit der Sport-Eliteschule des Lessing-Gymnasiums.

 

 

 

 

26.06.2017

Welt Taekwondo wurde offiziell gestartet – Marke und Logo enthüllt

 

 

Der Taekwondo-Weltverband hat seinen Namen und sein Logo in World Taekwondo geändert. Auf der Generalversammlung in Muju wurde der Name und das Logo enthüllt. Welt Taekwondo ersetzt die Welt Taekwondo Federation. Der neue Name soll das neue Engagement für die Entwicklung und Anpassung rund um das heutige Publikum ausdrücken. Welt Taekwondo definiert die Werte Vereinigung, Inklusion, Universalität und Exzellenz, und stärkt zusätzlich die Position der globalen Taekwondo-Bewegung.

 

 

Der Welt Taekwondo Präsident sagte:

„Heute ist ein wichtiger Moment in der Geschichte unserer großen Föderation. Seit 1973 sind wir als World Taekwondo Federation bekannt. In den folgenden 44 Jahren ist Taekwondo als globale Sportart gewachsen, die es heute mit 208 Mitgliedsverbänden weltweit vertreten ist. Aber wir wissen auch, dass wir uns in einer so wettbewerbsorientierten Welt immer weiterentwickeln und anpassen müssen, um relevant zu bleiben um  junge und moderne Zuschauer zu erreichen. 

Nach seinem offiziellen Rollout bei der 23. Welt Taekwondo-Meisterschaft in Muju 2017 wird die neue Marke in alle offiziellen Kommunikation, Marketing-Materialien und Marken-Merchandise integriert werden.

 

Quelle: DTU Homepage

 

.

07.06.2017

Bezirkstraining am Pfingstmontag in Bielefeld

Am Pfingstmontag reisten etwa 40 Sportler aus verschiedenen Vereinen aus Nordrhein-Westfalen zum gemeinsamen Bezirkstraining nach Bielefeld an. Die Sportler aus den Bezirken Münster-Detmold, Arnsberg, Düsseldorf und Köln absolvierten 2 Trainingseinheiten. Bei der ersten Einheit wurden die Techniken in Kombinationen auf Pratzen trainiert und in der zweiten Einheit wurden alle Step-Kombinationen abgearbeitet und auf 3 Flächen wurden nach Gewichtsklassen gekämpft.

Sowohl die teilnehmenden Sportler als auch die Trainer waren voll motiviert und hatten sehr viel Spaß miteinander. Da das gemeinsame Bezirkstraining am Pfingstmontag in den islamischen Fastenmonat Ramadan fiel, konnten viele Sportler aufgrund des Fastens leider nicht am Training teilnehmen.

An dieser Stelle wünschen wir unseren muslimischen Sportkameraden einen gesegneten Fastenmonat Ramadan.

 

Wir möchten uns beim Ausrichter des Trainings, dem Verein Songokus Bielefeld, für die Bereitstellung der Halle, der Organisation und die Bewirtung recht herzlich bedanken.

 

Das nächste Bezirkstraining in Arnsberg am 24.06.2017 fällt aufgrund des parallel stattfindenden Münsterland Cups aus.

 

Neue Termine folgen und werden frühzeitig bekanntgegeben

 

Euer Trainer-Team

Yako Alarslan

Yannik Tafrey

Levent Tuncat

Nildem Tuncat

13.06.2017

Ruhr Games 2017

 

Den olympischen Gedanken ausleben. Knapp 400 junge Sportlerinnen und Sportler aus mehr als 20 Nationen befinden sich derzeit beim Jugend-Camp in Hamm und nehmen an den Ruhr Games teil. Das olympische Taekwondo wurde von der NWTU/DTU vertreten. So wurden in Kooperation mit der Sportjugend LSB Workshops angeboten, die auf reges Interesse stießen. So haben Sportlerinnen und Sportler aus Europa und Übersee noch bis Donnerstag die Möglichkeit in den Taekwondo-Sport reinzuschnuppern. Als Referenten standen Yannick Taffrey und Norbert Szekely zur Verfügung. Sie wurden unterstützt durch Nevin Bozdemir. Dr. Cevdet Gürle, Vizepräsident Zweikampf, besuchte am Sonntag und Montag das "Jugend-Camp". Am Montag wirkten die Kadersportler Sena Celik, als frischgebackene Silbermedaillengewinnerin der Luxemburg Open und Esmanur Balci bei den Workshops aktiv mit.

 

Bilder

 

Bericht und Bilder: Dr. Cevdet Gürle

29.07.2016

Poomsae WM 2016 – DTU Nominierung

Für die anstehende Poomsae WM (29.09. – 02.10. in Lima/Peru) wurden von der DTU  folgende Sportler/Innen nominiert:

  • Livia Kutter
  • Shajan Sepanlou
  • Raffaella Delli Santi
  • Candida Tunkel (NWTU)
  • Michael Bußmann
  • Imke Turner
  • Werner Unland
  • Tim Glenewinkel
  • Triumf Beha (NWTU)
  • Roger Kesternich
  • Adrian Wassmuth
  • Kai Müller
  • Christian Senft
  • Ronja Paschke
  • Franziska Schneegans
  • Lukas Stein
  • Jessica Rau (NWTU)
  • Steven Behn

 

Begleitet wird das Team von:

 

DTU- Präsident – Stefan Klawiter
Vizepräsident Technik – Manuel Kolb
Bundestrainer – Hado Yun
ETU Referee Chairman – Rainer Tobias
Physiotherapeut – Markus Wittek

 

WM 2016 Sportlerdaten

1. Outline_10th_WTF_World_Taekwondo_Poomsae_Championships

 

 

 

 

Sponsoren

Kontakt

Nordrhein-Westfälische
Taekwondo Union e.V.

Hindenburgstrasse 28
51766 Engelskirchen

Telefon: 02263-90 37 38
Telefax: 03222-18 13 090
E-Mail: office@nwtu.de

Telefonisch erreichbar:
Mo.-Do. 08:30 -12:00 Uhr
Mo.-Do. 13:30 -16:00 Uhr
Freitags 08:00 -12:00 Uhr

Impressum

Keine Artikel in dieser Ansicht.